Haushaltsbefragung zur Mobilität

Haushaltsbefragung "Mobilität in Städten - SrV 2018"

Die Technische Universität Dresden hat in Brandenburg an der Havel ihre Haushaltsbefragung im Rahmen des Forschungsprojektes „Mobilität in Städten – SrV 2018“ beendet. Im Jahr 2018 beteiligten sich insgesamt 989 von 1005 angefragten Personen an der wissenschaftlichen Studie und gaben u. a. Auskunft über die von ihnen absolvierten Wege und die dabei genutzten Verkehrsmittel.

An der Studie beteiligten sich deutschlandweit mehr als 186.000 Personen in 135 Städten und Gemeinden. Die erhobenen Daten wurden bis Ende 2019 aufbereitet und wissenschaftlich ausgewertet. Im Ergebnis liegen umfangreiche Erkenntnisse zum Stand und zur Entwicklung des städtischen Einwohnerverkehrs vor. Sie dienen nicht nur der Aktualisierung wichtiger Grunddaten für die kommunale Verkehrsplanung. Vielmehr ermöglichen sie auch eine Standortbestimmung gegenüber vergleichbaren Kommunen. Auch die Ausprägung stadtübergreifender Trends der Verkehrsentwicklung z. B. in Bezug auf die Nutzung neuer Mobilitätsangebote wird aus den Daten abzulesen sein.

Ergebnisse für die Stadt Brandenburg an der Havel: 

Steckbrief     Feldbericht     Tabellen

auch interessant: der Städtevergleich

Weiterführende Informationen sind unter http://tu-dresden.de/srv2018 zu finden.